Supervision in Einzelsitzungen oder im Team

Für Menschen, die wie wir in helfenden Berufen tätig sind, sei es als Therapeut, Lehrer, Krankenpfleger, Sozialarbeiter, Polizist oder Seelsorger, ist es wichtig, einen Raum für die Aufarbeitung berufsbedingter Sorgen, Fragen und vor allem auch Emotionen zu haben. Supervision kann das leisten.

Christiane ist dementsprechend ausgebildet und bietet berufsbegleitende Supervision in Einzelsitzungen oder für Teams an. In Die Größe des Teams kann sehr variieren, Minimum sind drei Teammitglieder. In jedem Fall ist absolute Verschwiegenheit bindend.
Bei Konflikten mit Klienten, Patienten oder Schülern ist es sehr hilfreich, sich sowohl in die Seite der begleitenden Person als auch in die Seite der zu beratenden Person emotional hineinversetzen. Mit Hilfe einer achtsamen Körperhaltung und Körperwahrnehmung ist es möglich zu erforschen, wie sich mein Gegenüber fühlt, was er fürchtet, was er braucht, was er nicht will. Von diesem Ort des Fühlens aus ist es relativ einfach zu ergründen, was es konkret für die Verbesserung des Kontaktes, der gemeinsamen Arbeit und das gegenseitige Vertrauen braucht. Der intensive Perspektivwechsel nimmt Konflikten die Schärfe.

Im Rahmen einer regelmäßigen Supervision für Einzelne wie im Team  kann auch eine Organisationsaufstellung sinnvoll sein, wenn tiefgreifende, lange schwelende Konflikte im Team oder mit einem Patienten, Klienten vorliegen. Detailliertere  Informationen findest Du unter: Beratung / Aufstellungen.

In der Team-Supervision unterstützt darüber hinaus ein empathischer, strukturierter und angeleiteter Austausch unter Teammitgliedern,  Konflikte angstfrei und offen anzusprechen, Empathie für die spezielle Situation jedes einzelnen Teammitglieds zu wecken sowie (wieder) eine gehörige Portion Humor miteinander zu entwickeln.

Einzel-Supervision bietet sich an,  

  • wenn Du einem Klienten, Patienten oder Schüler gegenüber starke Emotionen, positiver wie negativer Art, entwickelt hast, die Deine Handlungen beeinflussen.
  • Wenn Dich Deine Arbeit mit Menschen an den Rand der Überforderung bringt, Du Deine Arbeit aber sehr liebst
  • Wenn Du ausschließen möchtest, dass Du „blinde Flecken“ hast, die Dich bestimmte Menschen nur verschwommen wahrnehmen lässt.
  • Wenn Du Inspirationen und neue Impulse für Deine Arbeit mit Menschen suchst
  • Wenn Du traumatische Erlebnisse während Deines Berufseinsatzes erlebt hast

Ort: 
Du hast die Wahl zwischen unseren beiden Praxisräumen, je nachdem, welche für Dich günstiger erreichbar ist.

Dauer: 
Eine Einzelsupervision dauert 120 Minuten, eine Einzelsupervision pro Monat ist erfahrungsgemäß sinnvoll.

Honorar:
Das Honorar für Supervisions-Einzelsitzungen ist einkommensabhängig in drei Preiskategorien gestaffelt. Eine Einschätzung Deiner Einkommensverhältnissen (geringes, mittleres oder gutes Einkommen) nimmst Du selbst vor. Die aktuellen Preise liegen bei 65,– / 85,– / 105,–  Euro für 120 Minuten.

Team-Supervision bietet sich an,  

  • wenn es zu mindestens mehrere Wochen anhaltenden Konflikten, Reibereien und Unstimmigkeiten im Team kommt, ohne dass ein Lösungsweg gefunden wird.
  • wenn die Teamstruktur undurchsichtig ist.
  • wenn sich zwei Lager im Team gebildet haben.
  • wenn zwei Teammitglieder die Führung für sich beanspruchen.
  • wenn ‚vieles schief läuft’ und niemand weiß genau, warum.
  • wenn in Teamsitzungen oft das große Schweigen herrscht, aber in den Pausen heftig diskutiert wird.
  • wenn ein Team-Mitglied nur schwer integrierbar scheint.
  • wenn die Arbeit und der Erfolg im Team durch mangelnde Motivation und fehlende Zielorientiertheit stagniert.

Im Rahmen einer Team-Supervision

  • kann eine Organisationsaufstellung sinnvoll sein.
  • können verschiedene Spiegelungstechniken zum Einsatz kommen, um sich die Selbstwahrnehmung jedes Einzelnen und die Fremdwahrnehmung durch die Gruppenmitglieder sich mehr annähern können.
  • hilft ein strukturierter, angeleiteter Austausch unter den Teammitgliedern, Konflikte angstfrei und offen anzusprechen und Empathie für die spezielle Situation jedes einzelnen Teammitglieds wecken.
  • können Kommunikationsmängel aufgedeckt und behoben werden.

Ort: 
Wir können eine Teamsupervision wahlweise in den Praxisräumen in Burgthann oder an einem von Euch gewählten Ort durchführen, vorausgesetzt es gibt dort genügend Raum, dass alle bequem Platz finden und einen Pausenraum.

Dauer: 
Die Größe des Teams kann sehr variieren, Minimum sind drei Teammitglieder. Eine Supervisions-Einheit dauert einen halben Tag, d.h. vier Stunden inklusive 30 Minuten Kaffeepause. Ein die Ziele klärendes Vorgespräch ist kostenlos. Die Häufigkeit  richtet sich nach der speziellen Situation im Team. Es ist auch möglich, einzig und allein eine Organisationsaufstellung zu buchen. In jedem Fall ist absolute Verschwiegenheit bindend. Das Honorar für Team-Supervision ist abhängig von der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens oder der Institution, dem das Team angehört.