Wendepunkt: Abschied und Neubeginn

Abschied und Neubeginn

Wenn Du Dich in einer Zeit des privaten oder beruflichen Umbruchs befindest, Dir weit reichende Veränderungen in Deinem Leben wünschst, wenn Du einen geliebten Menschen verloren hast oder beruflich mit Sterben und Loslassen zu tun hast, ist es Zeit für Abschied & Neubeginn.
Nach einer intensiven Rückschau auf Dein bisheriges Leben, Deine Herkunftsfamilie, Deine Beziehungen, Dein Werte- und Glaubenssystem, Deine Erfolge und Deine Versäumnisse folgt als zeremonielle Unterstützung ein „Loslass-Ritual“, das Dir hilft, Dich von Altem wirklich zu verabschieden, um frei zu werden für neue Erfahrungen, Einsichten und Begegnungen, für eine neue Ausrichtung. Dieses Neue in Deinem Leben werden wir gemeinsam willkommen heißen und Dich und Deinen Mut feiern.
Abschied & Neubeginn ist eine Reise in die eigene Vergangenheit mit dem Ziel Zukunft.

ElternLoslösung

Wenn Du auf der Suche nach Eigenständigkeit, Unabhängigkeit, selbstbestimmter Lebensgestaltung und wahrhaftiger Identität bist, ist die Loslösung von Deinen Eltern das zentrale Thema, weil unabdingbare Voraussetzung. Niemand hat Deine Grundeinstellung zum Leben und Dir selbst so geprägt wie Deine Eltern.
Sie haben Dir vermittelt, wer Du sein sollst und wie Du auf keinen Fall sein solltest. Unabhängig davon, ob Du mit aller Macht versucht hast, ganz anders zu werden als sie oder alles daran gesetzt hast, ihren Vorstellungen zu entsprechen: Beides macht Dich unfrei, zu sein, wer Du wirklich bist.
Um die innere Freiheit für eigene Wege zu erlangen, musst Du die ganze Bandbreite Deiner Gefühle gegenüber Deinen Eltern zulassen, Dir Deinen berechtigten Ärger und Deine unterdrückte Trauer genauso eingestehen wie Deine Liebe und Dankbarkeit für das, was sie Dir geben konnten. Erst wenn Du Deine Eltern im Kontext ihrer Biografie sehen kannst, verstehst Du ihre Versäumnisse und kannst beginnen, ihnen zu verzeihen.
ElternlosLösung unterstützt Dich darin, auf Deine ganz eigene Art mit Deinen Eltern ins Reine zu kommen und so die Freiheit zu gewinnen, eigene, von ihnen und ihren Erwartungen losgelöste Wege zu gehen.

LiebesGlück

Muss Liebe immer gleichbedeutend sein mit Abhängigkeit, mit der Beschneidung eigener Interessen, mit Selbstaufgabe? Wie viel Innigkeit und Intimität braucht die Liebe? Wie viel Freiraum verträgt die Liebe? Wie viel Nähe und wie viel Freiraum brauchst Du?
Das Bedürfnis nach Nähe mit einem anderen Menschen und der Wunsch nach Raum für sich selbst sind in jedem von uns sehr unterschiedlich ausgeprägt: Manche Menschen können Nähe sehr gut zulassen, leiden aber unter steter Verlustangst, manche Menschen können ihr Alleinsein sehr genießen, fürchten aber eine regelrechte Vereinnahmung, wenn sie Nähe zulassen, andere wiederum brauchen abwechselnd intensive Nähe und viel Raum für sich.
LiebesGlück unterstützt Dich, ein für Dich und Deine Bedürfnisse maßgeschneidertes Miteinander in Dein Leben zu bringen: Indem Du Dein Gegenüber nicht länger dafür verantwortlich machst, Dir das zu geben, was Du Dir selbst vorenthältst, sondern gut für Dich sorgst, indem Du Dein Herz für Dich öffnest, Deinen eigenen Wert und Deine wahren Bedürfnisse erkennst und anerkennst, schaffst Du die besten Voraussetzungen für Dein LiebesGlück.

KöniginnenReise

Wie erlebst Du den Kontakt mit anderen Frauen? Sind sie Dir Konkurrenz, Spiegel oder Weggefährtinnen?
Wie lebte Deine Mutter ihr Frausein? Welche weibliche Rolle wurde Dir in Deiner Familie ursprünglich zugeteilt? Wie viel Anstrengung kostet es Dich, dieser Rolle gerecht zu werden? Kennst Du den Preis, den Du dafür bezahlst? Weißt Du um den Gewinn, den Du aus der Erfüllung dieser Rollenerwartung ziehst?
Möchtest Du Dein urweibliches Potenzial, Dein individuelles Frausein hinter all diesen Mühen, Masken und Mustern kennen lernen?
Die KöniginnenReise gibt Dir die Chance, Dich von jahrhundertealten Fesseln zu befreien, Dein Feuer zu entfachen und die Klarheit zu entfalten, dass Du fraglos vollkommen Frau bist. Du wirst Dir Deiner ganz eigenen Wirkung, Schönheit und weiblichen Ausstrahlung bewusst. Du lernst, Dich als Frau zu bejahen, Dich und Deine Dir innewohnende Königin zusammen mit anderen Frauen zu genießen und zu feiern.

HeldenReise

HeldenReise ist eine abenteuerliche Expedition zu unseren Dämonen, jene Persönlichkeitsanteile, die wir an uns ablehnen und unseren Helden, jenen inneren Facetten, die unserem Wunschbild von uns selbst entsprechen. Die Integration von unseren Licht- und Schattenseiten schenkt uns Ganzheitlichkeit.

Vertrauen in die Liebe?

Findet jeder Topf seinen Deckel? Wann lohnt es sich, für eine Beziehung zu kämpfen?

Unsere Wunschvorstellungen an eine Partnerschaft sind maßgeblich geprägt von dem, erst seit gut einhundert Jahren verbreiteten Ideal der romantischen Liebe: Zwei Seelenverwandte suchen und finden sich und wenn sie nicht gestorben sind, so lieben sie sich noch heute. Das Happy End der meisten Liebes filme handelt vom Beginn einer Beziehung. Folglich warten wir oft Jahre gebannt, dass „es“ passiert, wir unserem Traumpartner begegnen und wiegen uns in der Hoffnung, dann wird alles gut. Die meisten Paare erleben mit zunehmender Enttäuschung, dass ihre Erwartungen (abermals) in den Alltagsanforderungen an eine Beziehung unerfüllt  bleiben.Wie findet man als Paar eine gute Balance aus gewünschter Magie und erforderlicher Routine?

Jede Partnerschaft erlebt mit der Zeit Phasen der Unzufriedenheit, der Zwistigkeiten und der Irritationen. Kaum etwas macht uns mehr Angst, als der drohende Verlust eines geliebten Menschen. Diese Angst ist verwurzelt in unserer Kindheit, als wir von der Liebe und Fürsorge unserer Eltern in jeder Hinsicht abhängig waren.  Wir neigen dazu, an einer Partnerschaft selbst dann noch festzuhalten, wenn für Außenstehende klar erkennbar ist, dass sie uns mehr Kraft und Würde kostet, als sie uns Liebe und Rückhalt schenkt.
Wie können wir unterscheiden, ob sich unsere Partnerschaft in einem, mit einer Beziehungskrise einhergehenden, klärenden Erneuerungsprozess befindet oder wir uns kindlich motiviert an einen Partner klammern, der uns nicht gut tut?

Sexualität und Nähe

Was wollen Frauen, was brauchen Männer?

Frauen und Männer ticken grundverschieden: Die weibliche und die männliche Sichtweise, wie Liebe, Nähe und Verbindlichkeit  ihren Ausdruck finden soll,  welchen Stellenwert Sexualität in einer Beziehung haben soll, führt ungewollt zu tief greifenden Missverständnissen. Gegenseitige Verletzungen, Sprachlosigkeit und Vereinsamung sind oft die Folge. Was ist der  Unterschied zwischen dem weiblichen Wunsch nach inniger Nähe und dem männlichen Begehren nach sexueller Annäherung? Sind Sexualität und Nähe vereinbar, ohne die jeweiligen Grenzen und Wünsche zu verleugnen?