Diese Seite drucken

FreiRaum für das große Unbekannte

FreiRaum


Wie willst Du Dich leben, wenn Du Deine Löcher nicht länger mit Hilfe Deiner Strategien stopfst? Was brauchst Du, um die Leere, die Du dann manchmal in Dir antriffst, auszuhalten? Was schenkt Dir Vertrauen in das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen, seinen Geschenken, Prüfungen und Herausforderungen? Wie kannst Du mit anderen sein, ohne ins Machen zu gehen, ohne so zu tun, als ob Du überhaupt definierbar seiest?

Im FreiRaum beschränken wir uns nicht auf ein Thema. Thema bist Du mit Deinem individuellen Prozess: Es geht um Dich und das Geschenk, andere als Spiegel des eigenen Selbst bewusst zu erleben. Es geht um Dich und die Erfahrung von Stille, von Naturverbundenheit. Es geht um Dich und Deine Vorstellung von Leben, von Sein, von Zukunft. Es geht um Dich, um die Leere in Dir und um Vertrauen. Es geht um das große Ganze, um nichts und um alles.

Für Dich, die Du den Weg der Selbsterfahrung schon einige Zeit mit mir oder anderen gegangen bist, bietet FreiRaum die Chance, zusammen mit Gleichgesinnten einen noch tieferen Blick in Dein Inneres zu wagen, Dir und anderen Menschen wieder einen Schritt näher zu kommen und Dich dabei gesehen und beschützt zu fühlen.

FreiRaum setzt ausreichend Gruppenerfahrung in körperorientierten Prozessen und ein hohes Maß an Selbst-Bewusstsein voraus. Idealerweise hast Du bereits ein Wendepunkt-Seminar und ein HerzWerkzeug-Seminar besucht oder bringst vergleichbare Erfahrungen mit.

FreiRaum geht über einen Zeitraum von sechs Tagen und findet in einem Seminarhaus statt, dessen Umgebung intensive Natur-Erfahrungen möglich macht. Wir werden uns von leichter Kost ernähren und so weit wie möglich auf Alkohol, Nikotin und Süßes verzichten.

 


Vorherige Seite: JahresWechsel
Nächste Seite: Wissenswertes über die Seminare