HerzWerkzeuge für den Alltag

Ob Du als Mutter oder Großmutter neuen Generationen den Weg ebnest, als Lehrerin, Krankenschwester oder Therapeutin täglich mit den Sorgen und Nöten anderer zu tun hast, ob Du als Teamleiterin  Mitarbeiterverantwortung trägst, als Angestellte einen wichtigen Beitrag zum Ganzen lieferst oder Dich selbständig machen willst, Du brauchst ein gewisses Maß an emotionaler Intelligenz und Kompetenz, ein auf Mitgefühl beruhendes Fingerspitzengefühl für Dein Gegenüber sowie funktionierende Netzwerke.

HerzWerkzeuge vermitteln Dir genau das Know-how über die Psyche und den Körper eines Menschen, das Dich unterstützt, diesen täglichen Herausforderungen gelassen und freudig gerecht zu werden. Dieses Wissen ist leicht verständlich, einprägsam, nachvollziehbar und absolut praxistauglich, da die Vermittlung nicht auf trockener Theorie, sondern auf Selbsterfahrung beruht.

HerzWerkzeug-Seminare richten sich an alle, die ihr Auftreten und ihre Kommunikation spielerischer und wirkungsvoller gestalten wollen, die ihre inneren Stärken erkennen und umsetzen, die sich mittels Empathie für sich und andere zu einem geschätzten Gegenüber entwickeln wollen, die ihrer Intuition vertrauen lernen, ihre wachsenden Aufgaben mit Souveränität und einem Lächeln meistern und sich nach einem anstrengenden Tag die verdiente Entspannung schenken wollen.

HerzWerkzeuge gliedern sich in vier verschiedene Themenbereiche:

Das TheaterEnsemble entspricht einer Art inneren Aufstellung: Du lernst Deine zentralen Persönlichkeitsanteile kennen, entlässt Dich aus den
familiär vorgegebenen Auftrittserwartungen und führst stattdessen mit Hilfe Deiner Regisseurin selbst Regie. KörperBotschaften weihen Dich umfassend und alltagstauglich in die Geheimnisse der Körpersprache ein. CharakterTypen offenbaren Dir, warum Du so tickst, wie Du tickst, und bringen Dir einen liebevollen Umgang mit Deinem Strickmuster und dem anderer Menschen nahe. FamilienAufstellungen gewähren Dir einen unvergesslichen Einblick wahlweise in das System, aus dem Du kommst (Herkunftsfamilie), in das System, in dem Du aktuell lebst (Gegenwartssystem) oder in das System, in dem Du arbeitest (Organisationsaufstellung).

HerzWerkzeug-Seminare finden in ausgewählten Seminarhäusern statt, Übernachtung und Vollpension inklusive. Sie dauern in der Regel vier Tage von Mittwochabend bis Sonntagabend. Eine Fortbildungsbescheinigung für den Arbeitgeber kann erstellt werden. Das Aufstellungsseminar ist ein reines Wochenendseminar von Freitagabend bis Sonntagnachmittag. Es ist keinerlei Vorerfahrung vonnöten. Die genauen Termine und weitere Informationen erhältst Du über das Internet oder die persönliche Kontaktaufnahme per Telefon.

TheaterEnsemble

Wenn Du achtsam in Dich hineinhorchst, entdeckst Du, dass in Deinem Inneren ein über hundertköpfiges TheaterEnsemble wohnt. Jedes Mitglied verfügt über eine ganz eigene Körperhaltung, Mimik, Gestik, Wortwahl, Tonfall und Auftreten: Die Tochter verhält sich anders als die Kollegin, die Freundin unterscheidet sich von der Trotzigen, die Sehnsüchtige hat andere Absichten als die Besserwisserin, die Mitfühlende agiert anders als die Zicke, das Auftreten Deiner Erotischen unterscheidet sich hoffentlich maßgeblich vom Auftreten Deiner Schwiegertochter. Alle Mitglieder Deines TheaterEnsembles sind Vollblut-Profis, die ihr Fach von der Pike auf gelernt haben und Dich in die beneidenswerte Lage versetzen, so gut wie jedes Stück aufführen zu können.

Bleibt die alles entscheidende Frage: Überlässt Du Dein Auftreten dem Zufall, passt Du Dich den Bühnenbildern anderer an oder bestimmst Du, wer auftritt? Wer in Deinem Haus entscheidet, welches Stück Du gerade geben willst, wer wann wie lange auftreten darf, wer eine Spielpause einlegen muss und wer für längere Zeit in die Garderobe gesperrt werden soll? Für die optimale Besetzung Deiner Lebensbühne bedarf es einer Regisseurin, die Dein komplettes Ensemble kennt und wertschätzt, die aus diesem Grund alle Positionen optimal besetzen und denen Zügel anlegen kann, die Dich dominieren wollen.

Mit Hilfe Deines TheaterEnsembles lernst Du, Deine inneren Anteile mit so viel Abstand, Humor und Leichtigkeit zu betrachten, dass Du Dir fortan jederzeit erlaubst, wünschenswerte Korrekturen Deines Bühnenbildes vorzunehmen. Deine Regisseurin lässt Dich so auftreten, kommunizieren, handeln, ja leben, wie Du das wirklich möchtest.

CharakterTypen

Warum sind manche Menschen voller Ängste, weil sie sich nicht sicher sind, ob sie willkommen sind, während andere so tun, als gehöre ihnen die Welt? Warum können manche Menschen sich auf symbiotisch anmutende Nähe einlassen und dabei dennoch das Gefühl haben, es sei nie genug, während andere Nähe nur schwer aushalten und am liebsten alleine sind? Warum betreiben manche Menschen trotz guter Vorsätze regelrechte Selbstsabotage, während andere ihr Gegenüber scheinbar spielerisch um den Finger wickeln? Warum empfinden manche Menschen es als selbstverständlich und nicht der Rede wert, 16 Stunden am Tag zu arbeiten, während andere im Angesicht eines abgebrochenen Fingernagels einen kleinen Weltuntergang inszenieren? Unsere maßgeblichen Verhaltensmuster, Überzeugungen und Glaubenssätze beruhen auf unseren frühesten Kindheitserfahrungen. Um sie herum organisieren wir unser Lebensthema, das sich spannenderweise nicht nur in unserem Handeln, Fühlen und Denken ausdrückt, sondern auch in unserem Körperbau, unserem Atemmuster und sogar in unserem Essverhalten sichtbar wird.

CharakterTypen zeigt Dir auf der Basis von Wilhelm Reichs Charaktertheorie, welche Einflüsse und Erfahrungen Dich wesentlich geprägt haben und öffnet Dir ein Bewusstsein dafür, dass weder Du noch andere aus Bosheit oder Dummheit so agieren, wie sie es tun, sondern als Teil ihres Charakters. Dieses Wissen schafft ein tiefes Verständnis und noch mehr Toleranz für uns selbst und für andere

KörperBotschaften

Wusstest Du, dass Körpersprache 55% unserer Kommunikation ausmacht? Wir sind imstande, Körperbotschaften in Bruchteilen von Sekunden zu analysieren. Leider leisten wir diese Übersetzungsarbeit nicht bewusst, so dass wir im Kommunikationsprozess oft unsicherer und unschlüssiger sind als notwendig. Mit unseren vielfältigen nonverbalen Körperbotschaften vermitteln wir zudem nicht nur Inhalte, in ihnen spiegeln sich auch unsere Einstellungen, unsere Gefühle und Anliegen wider. Dabei spricht jeder Körper in einer Deutlichkeit und Wahrhaftigkeit, die das Gros der Missverständnisse im Kommunikationsprozess überflüssig machen. Während wir mit dem gesprochenen Wort die Wahrheit verdrehen können und auch den Tonfall unserer Stimme verstellen können, lügt unser Körper niemals!

KörperBotschaften vermittelt Dir ein neues Bewusstsein für Körpersprache außerhalb herkömmlicher Plattitüden. Das Seminar vermittelt Dir jenes HerzWerkzeug, um Körpersprache als Ganzes lesen und verstehen zu können. Darüber hinaus erhältst Du einen nachhaltigen Eindruck von den zentralen Botschaften, die Dein Körper noch im Ruhezustand an Deine Umgebung aussendet.

FamilienAufstellungen

Niemand ist imstande, etwas an seine Kinder oder Mitmenschen weiterzugeben, was sie oder er nicht selbst erfahren hat. Aus diesem Grund werden in Familien bestimmte Haltungen und Einstellungen oft über Generationen hinweg aufrechterhalten und weitergegeben. So lange, bis ein Familienmitglied den Mut findet, die einschränkenden Bande zu durchschneiden und sich von aufgebürdeten Altlasten zu befreien.

FamilienAufstellungen arbeiten auf der Grundlage des „wissenden Feldes“. So unglaublich es klingen mag, die Gruppenteilnehmer, die Deine Familienmitglieder als Stellvertreter im Raum repräsentieren, haben an ihren jeweiligen, von Dir zugewiesenen Plätzen Zugang zu den Gefühlen und Impulsen Deiner Familienmitglieder, obwohl diese ihnen völlig unbekannt sind.

FamilienAufstellungen sind eine beeindruckende und wirksame Methode, Dir Deiner familiären Wurzeln, Prägungen und auch Verstrickungen bewusst zu werden.

FamilienAufstellungen vermitteln Dir sowohl eine Übersicht als auch einen detaillierten Einblick in das jeweilige System, das Du beleuchten möchtest. Sie zeigen Dir einen gangbaren Weg, Dich nach und nach aus alten oder aktuellen Verstrickungen zu lösen, Dich von dem zu verabschieden, was Dich schwächt und einengt, um Deinen Platz im Leben zu finden.

Die EnergieZentren unseres Körpers und ihre Selbstheilungskräfte

Jeder Mensch verfügt über eine riesengroße Anzahl von Energiepunkten, die für die Aufnahme, Umwandlung und Weitergabe von emotionaler, sexueller, mentaler, körperlicher und spiritueller Energie zuständig sind. Überlieferte Schriften erwähnen eine Anzahl von
88.000 solcher Energiepunke. Vielleicht habt Ihr die grafische Darstellung dieser Energiepunkte einmal  bei einem Arztbesuch auf einer Akupunkturzeichnung gesehen.

Das Wort ,Chakra‘ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet ,Rad’im Sinne von Energiewirbel, weil sich die Chakren in einer ständig kreisenden Bewegung befinden. Sie ähneln trichterförmigen, sich nach außen öffnenden Blütenkelchen. Sie haben entweder eine Rechts- oder eine Linksdrehung, wobei die Chakren, die sich beim Mann rechts herum drehen, sich bei der Frau linksherum drehen — und umgekehrt.

In einem Eisenbahner-Bild gesprochen,verfügen wir im Innern über ein großes Netz an Schienen, sehr vielen kleinen Bahnhöfen und insgesamt sieben zentralen Umschlagbahnhöfen für den reibungslosen Verkehr unserer Lebensenergie.

Das System der sieben Hauptchakren entspricht einer energetischen Landkarte unserer Psyche. Jedes dieser Chakren sind bestimmten Körperpartien und energetischen Qualitäten zugeordnet, sie repräsentieren jene körperlichen, seelischen, emotionalen, geistigen, spirituellen und sexuellen Prozesse, die wir im Laufe unserer SelbstEntwicklung durchlaufen.

Die Arbeit mit dem Chakrensystem macht es möglich, individuell zu erforschen, in welchen Energiezentrum die Energie frei fließen kann und wo sie blockiert ist, um mit Hilfe körperorientierter Arbeit diese Blockaden aufzulösen, um wieder in ein seelisches Gleichgewicht zu kommen.

SinnSuche – Spiritualität im Alltag

SinnSuche ist eine am praktischen Nutzen orientierte Anleitung, uns in der Hektik unseres Alltags Auszeiten zu gönnen, um uns mit uns selbst zu verbinden und uns gegebenenfalls neu auszurichten.

TeamArbeit

Die Vereinbarkeit von dynamischer Antriebskraft, innerer Sammlung und genussvoller Lebensfreude

Wir alle haben, ausgehend von unserer familiären und gesellschaftlichen Prägung, die Tendenz, mindestens eines der drei zentralen Lebensfelder, die unseren Alltag bestimmen, zu vernachlässigen: Entweder fehlt es uns an Entschlossenheit, Power und Durchsetzungsvermögen oder wir haben größte Mühe, uns zu entspannen, „runterzukommen“, Stille auszuhalten oder wir verbieten uns mehr oder weniger jede Art von Genuss, Blödelei und „sumpfiger“ Auszeit. Daraus folgt, dass wir entweder unsere Ziele und Wünsche im Alltag nur schwer realisieren können oder wir fühlen uns ständig überfordert und grenzwertig angestrengt oder aber wir lassen uns maßlos gehen und finden uns in einer gefährlichen Spirale aus Suchtverstrickung und Energielosigkeit wieder.

Erst wenn wir uns bewusst machen, dass jedes dieser Lebensfelder durch drei inneren Teams vertreten wird, die wir zu steuern imstande sind, können wir die notwendige Rotation zwischen den genannten drei Lebensqualitäten erreichen. Gut abgestimmte TeamArbeit im Inneren schenkt uns ein seelisches Gleichgewicht aus Klarheit, Selbstbestimmung, Freude, Entspannung, Freiheit und innerem Frieden.